Die Polizei berichtet:

Nach Unfall geflüchtet

Ottbergen (ozv) - Am frühen Sonntagmorgen, 24.10.2021, gegen 2.05 Uhr, ereignete sich auf der Brakeler Straße in Höxter-Ottbergen ein Verkehrsunfall. Hierbei kollidierte ein in Richtung Höxter fahrender schwarzer Mercedes mit einem am rechten Straßenrand geparkten grauen Opel. Durch den Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge stark beschädigt. Der Fahrzeugführer des Mercedes setzte seine Fahrt anschließend fort, ohne sich um die Regulierung des Unfallschadens zu Sorgen. Auf Grund der Beschädigungen an dem Mercedes konnte er seine Fahrt jedoch lediglich bis zur Ortsmitte von Ottbergen fortsetzen, wo das Fahrzeug durch eingesetzte Polizeibeamte festgestellt wurde. Da der mutmaßliche Fahrzeugführer, ein 35-jähriger Mann aus Höxter, offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand, wurden ihm Blutproben entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Der Mercedes wurde beschlagnahmt, da die Fahrereigenschaft vor Ort noch nicht eindeutig abgeklärt werden konnte. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen wird auf 16000 Euro geschätzt. Unfallzeugen und sonstige Hinweisgeber werden gebeten sich bei der Polizei, Tel. 05271/9620, zu melden.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder