Wakim Chami und Kerstin Wielsch komplettieren das Team

Neue Chirurgen in der Kreisklinik

Bild anzeigen

Wakim Chami und Kerstin Wielsch sind die beiden neuen Oberärzte der Chirurgie der Kreisklinik Hofgeismar.

© Foto: Gesundheit Nordhessen

Hofgeismar (hak) - Die Chirurgie in der Kreisklinik Hofgeismar hat zwei neue Spezialisten: Wakim Chami und Kerstin Wielsch ergänzen als Oberärzte das Team der Chirurgie. Chami ist Facharzt für Allgemeinchirurgie und Viszeralchirurgie (Bauch- und Enddarmchirurgie). Außerdem hat er eine Zusatzweiterbildung in Proktologie (Enddarm- und Aftererkrankungen). Wielsch ist Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie sowie der Zusatzbezeichnung Notfallmedizin. „Wir freuen uns, dass mit Wakim Chami jetzt ein Viszeralchirurg aus dem hoch spezialisierten Team des Klinikum Kassel das Leistungsspektrum der Chirurgie der Kreisklinik Hofgeismar erweitert. Mit Kerstin Wielsch haben wir außerdem eine Unfallchirurgin gewinnen können, die ein breites Erfahrungsspektrum und eine Spezialisierung auf die Wirbelsäulenchirurgie mitbringt“, sagt Stefan Bertelsmann, Geschäftsführer der Kreiskliniken Kassel.
Wakim Chami ist in diesem Sommer an die Kreisklinik Hofgeismar gewechselt. Der 36-jährige Syrer kam nach dem Medizinstudium in seinem Heimatland zur chirurgischen Facharztweiterbildung im Jahr 2008 nach Hanau. Am Klinikum Kassel schloss er seine Facharztausbildung ab und wechselte im Sommer an die Kreisklinik Hofgeismar.
Kerstin Wielsch stammt aus Nordhessen. Nach dem Medizinstudium in Köln kam die zweifache Mutter nach Kassel zurück und absolvierte im Rote-Kreuz-Krankenhaus sowie in der Orthopädischen Klinik ihre Facharztausbildung. Im Anschluss arbeitete sie ein Jahr in der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädische Chirurgie am Klinikum Kassel, bis sie sich im Herbst für den Wechsel zur Kreisklinik Hofgeismar entschied.
Wakim Chami und Kerstin Wielsch haben nach den ersten Monaten bereits einen guten Eindruck von der Kreisklinik Hofgeismar erhalten. „Der OP-Bereich ist technisch sehr gut ausgestattet“, hebt Wakim Chami hervor. Das chirurgische Team mit Chefarzt Dr. Peter Hülsmann, dessen Kollege Michael Szkopek im vergangenen Jahr in den Ruhestand gegangen ist, sowie den chirurgischen Kollegen Axel Schneider und Dr. Thomas Sürig habe von Beginn an gut funktioniert, bestätigen die neuen Oberärzte. „Die Zusammenarbeit mit der Inneren Medizin und Gastroenterologie sei sehr gut. Ebenso arbeite man mit den Kardiologen eng und vertrauensvoll zusammen, betont Chami.
Kerstin Wielsch kennt die Notaufnahmen der Region und ist von der Leistungsfähigkeit der Klinik in Hofgeismar überzeugt: „Wir bilden hier in der Chirurgie ein breites Spektrum ab und arbeiten mit einer hervorragenden Intensivmedizin und Anästhesie zusammen“, sagt die Unfallchirurgin und erfahrene Notärztin.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder