Feuerwehr Calden

Neuwahlen in der Führungsspitze

Calden (hai) - Viele verbinden mit einer Wahl und dem Gang zur Wahlurne eine politische Entscheidung. Aber kaum einer denkt dabei an die Feuerwehr. Auch der Gemeindebrandinspektor und sein Stellvertreter sowie die Wehrführer und deren Stellvertreter werden von den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr gewählt. Normalerweise geschieht dies durch die Caldener Einsatzkräfte in einer Jahreshauptversammlung.
Versammlungen können aufgrund der aktuellen Lage leider nicht stattfinden. Also wurde in Zusammenarbeit mit der Gemeinde und dem Gemeindebrandinspektor kurzer Hand eine Wahl ohne Versammlung organisiert. Hierfür wurden Stimmzettel erstellt sowie Wahlkabinen und Wahlurnen in den einzelnen Feuerwehrhäusern verteilt. In den gut belüfteten Hallen und unter Einhaltung der aktuellen Hygienemaßnahmen konnten alle Einsatzkräfte ihre Stimme in einer geheimen Wahl abgeben.
In allen Ortsteilen wurden der Gemeindebrandinspektor und sein Stellvertreter gewählt. Gleichzeitig wurden in den Ortsteilen Ehrsten, Fürstenwald und Obermeiser die Wehrführer und deren Stellvertreter gewählt.
Bürgermeister Maik Mackewitz und einige Wahlhelfer begannen im Anschluss mit dem Auszählen der Stimmen.
Kevin Klinge wurde zum neuen Gemeindebrandinspektor der Freiwilligen Feuerwehr Calden gewählt. Ihn unterstützt in seinen Aufgaben Frank Lindner als stellvertretender Gemeindebrandinspektor.
Im Ortsteil Ehrsten wurden Alexander Frey zum Wehrführer und Florian Hierling zum stellvertretenden Wehrführer gewählt.
Die Einsatzkräfte aus Fürstenwald wählten Sascha Wieseke zum Wehrführer und Martin Ledderhose zu dessen Stellvertreter.
Zum neuen Wehrführer im Ortsteil Obermeiser ist Tom Göbel und zum neuen stellvertretenden Wehrführer Stephan Sünder gewählt worden.

 

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder