Willem-Alexander und Máxima noch bis Freitag im Saarland unterwegs

Niederländisches Königspaar beendet Rheinland-Pfalz-Reise mit Besuch in Trier

Trier (AFP) - Mit einem Besuch in Trier haben König Willem-Alexander und Königin Máxima aus den Niederlanden ihren Besuch in Rheinland-Pfalz am Donnerstag beendet. Das Paar reist zusammen mit einer Wirtschaftsdelegation bis Freitag weiter durch das Saarland.
Königin Máxima und König Willem-Alexander in Trier Bild anzeigen
Königin Máxima und König Willem-Alexander in Trier © AFP

Am Donnerstagmorgen besichtigten die Gäste in Trier den Dom, die Porta Nigra und das Landesmuseum. Zum Schluss stand eine Führung durch die Karl-Marx-Ausstellung auf dem Programm. "Beide Länder werden von diesem Austausch und den neu geknüpften Kontakten profitieren", erklärte Ministerpräsidentin Malu Dreyer.

Bereits am Mittwoch hatte Dreyer das Königspaar in der Staatskanzlei in Mainz empfangen. Im Anschluss ging es mit dem Schiff durch das Mittelrheintal nach Oberwesel und Boppard. Den Abschluss des ersten Tags bildete der Besuch eines Weinbergs in Bernkastel-Kues.

Seit Donnerstagmittag reisen Willem-Alexander und Máxima durch das Saarland. Bis Freitag sind Termine in Saarbrücken, Saarlouis und Homburg geplant.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder