Ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss im Straßenverkehr unterwegs

Warburg (wrs) - Am Mittwoch, dem 9. August 2017, gegen 23 Uhr befuhr ein 29-Jähriger mit seinem Leichtkraftrad die Bundesstraße 7 in Warburg. Bei einer Verkehrskontrolle durch die Polizei stellten die Beamten fest, dass der angehaltene Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Darüber hinaus zeigte er Auffälligkeiten, die auf einen Drogenkonsum hindeuteten. Ein freiwillig durchgeführter Test bestätigte den Verdacht. Bei einer anschließenden Durchsuchung wurden bei dem 29-Jährigen weitere Drogen gefunden. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet. Die Weiterfahrt wurde dem Fahrer untersagt. Die Polizeibeamten fertigten eine Anzeige und leiteten ein Strafverfahren ein.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder
Als Startseite festlegen Facebook Twitter RSS-Feeds Mobile