25 Jahre bei der Diakonie

Petra Grunwald-Drobner beging Dienstjubiläum

Bild anzeigen

Petra Grunwald-Drobner, Psychoonkologin der Diakonie Paderborn-Höxter e.V..

© Foto: Diakonie

Paderborn/Kreis Höxter (ozm) - Petra Grunwald-Drobner (56) hat ihr 25-jähriges Dienstjubiläum bei der Diakonie Paderborn-Höxter e.V. begangen. Die Diplom-Sozialarbeiterin und Psychoonkologin arbeitet in der Familien- und Lebensberatung sowie in der Psychosozialen Krebsberatung der Diakonie in der Beratungsstelle Riemekestraße 12 in Paderborn.
Nach einer Ausbildung zur Erzieherin in Xanten studierte sie soziale Arbeit an der Katholischen Fachhochschule Paderborn. Im Anschluss an ihr Anerkennungsjahr war sie von 1991 bis 1995 in der offenen Jugendarbeit im Johannes-Pfarrbezirk der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Paderborn tätig. Im Jahr 1995 begann sie ihre Arbeit bei der Diakonie, zunächst in der Sozialpädagogischen Familienhilfe (bis 2016), seit 2008 dann auch in der Familien- und Lebensberatung sowie der Psychosozialen Krebsberatung. Hier hat sie den Aufbau der Krebsberatung fortgesetzt und das Angebot seitdem kontinuierlich weiterentwickelt.
„Wir sind froh eine so erfahrene Fachfrau gerade in Fragen von Krisen in Familien bei uns zu haben und danken Ihr von Herzen für Ihr großes Engagement beim Aufbau unserer psychosozialen Krebsberatung.“ erklärt Jutta Vormberg, Vorstand der Diakonie Paderborn-Höxter e.V.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder