Hofgeismarer Werkstätten und bdks Wohnangebote

Quarantäne für Beschäftigte, Mitarbeiter und Bewohner

Hofgeismar (hak) - Für die Beschäftigten und Mitarbeiter der Hofgeismarer Werkstätten im Erlenweg wurde vom Gesundheitsamt eine 14-tägige Quarantäne angeordnet. Diese Entscheidung fiel wegen der hohen Infektionszahlen der Mitarbeitenden. „Die Hälfte der Beschäftigten war ohnehin bereits im Urlaub“, sagt Werkstattleiter Markus Vollmer. Die Zahlen waren seit dem Wochenbeginn sprunghaft angestiegen. Daher wurden alle Mitarbeitenden täglich auf das Corona-Virus getestet.
Da ein Großteil der im Erlenweg Beschäftigten in Wohnangeboten der bdks in Hofgeismar leben, ist auch dort die Zahl der positiv Getesteten in den letzten Tagen angestiegen. „Fast alle Wohnhäuser der bdks in Hofgeismar sind vom Gesundheitsamt unter Quarantäne gestellt worden“, so informiert Christine Reichl, Wohnverbundsleiterin der bdks. „Allen Erkrankten geht es soweit gut, und die Versorgung ist sichergestellt.“
An dem weiteren Hofgeismarer Werkstatt-Standort der bdks, dem Hofgut mit Gärtnerei, Landwirtschaft und Hofladen, läuft der Betrieb weiter. Hier gab es bisher keine Corona-Erkrankungen.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder