Radfahrerin prallt gegen Auto

Warburg (wrs) - Am Mittwochabend (1. Dezember) ist eine Radfahrerin in Warburg von einem Auto erfasst und verletzt worden. Eine 49-jährige Autofahrerin aus Borgentreich fuhr gegen 19.15 Uhr vom Parkplatz eines Supermarktes herunter und erfasste beim Linksabbiegen mit ihrem VW Polo eine von links auf dem Radweg stadteinwärts fahrende 21-jährige Radfahrerin aus Warburg. Die Radfahrerin prallte gegen die Motorhaube, fiel zu Boden und verletzte sich dabei. An der Unfallstelle behandelte ein Notarzt die Frau, ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Nach Einschätzung der Polizei ist an dem Rad ein Schaden von rund 200 Euro und an dem VW von rund 250 Euro entstanden.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder