Mühlstädter Teich

Renaturierung der Lempe

Hofgeismar (hak) - Ende der Woche beginnen die Erdarbeiten zur Renaturierung eines circa 220 Meter langen Lempe-Abschnitts im Bereich des Mühlstädter Teichs. Die Baumaßnahme hat die Stadt Hofgeismar, als Gewässer-Unterhaltungspflichtige, im Rahmen eines Vergabeverfahrens an die Firma Zehe Bau aus Burkardroth (97705) vergeben.
Ziel der Renaturierung ist die gewässerökologische Aufwertung im Sinne der Wasserrahmenrichtlinie. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende Februar andauern.
Die Maßnahme wird mit einer Förderquote von 95 % vom Land Hessen finanziert.
Nähere Informationen zum Vorhaben können auf der Internetpräsenz der Stadt Hofgeismar unter www.hofgeismar.de eingesehen werden.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder