Die Polizei berichtet:

Rettungsgerät von Feuerwehrfahrzeug entfernt

Marienmünster (ozm) - Im Rahmen eines Festivals hatte die Freiwillige Feuerwehr aus Marienmünster-Altenbergen am Freitagabend, 13.09.2019, ihr Einsatzfahrzeug vor dem Veranstaltungsgelände am Natinger Weg in Altenbergen abgestellt. Gegen 23.20 Uhr wurde beobachtet, dass sich drei Personen an dem Fahrzeug zu schaffen machten. Sie entnahmen Rettungsgeräte aus den Lagerfächern des Feuerwehrautos und legten diese in einem nahegelegenen Waldstück ab. Durch die hinzugezogenen Polizeibeamten wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Bereits zwei Stunden vorher waren zwei aus dieser Gruppe aufgefallen, als sie auf das Feuerwehrfahrzeug geklettert waren. Als sie deswegen vom Einsatzleiter zurecht gewiesen wurden, war eine Person, die sich als Vater von einem der Angesprochenen ausgab, über diese Zurechtweisung erbost.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder