SPD-Fraktion berät über Oppermann-Nachfolge

Berlin (AFP) - Die SPD-Bundestagsfraktion berät am Dienstag (14.00 Uhr) über die Nachfolge des verstorbenen Bundestagsvizepräsidenten Thomas Oppermann. Mit Unterstützung des Fraktionsvorstandes bewirbt sich die Bundestagsabgeordnete Dagmar Ziegler aus Brandenburg. Ihr Interesse signalisierte vorab aber auch die frühere Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt, die bereits von 2013 bis 2017 stellvertretende Parlamentspräsidentin war.
SPD-Logo Bild anzeigen
SPD-Logo © AFP

Die Nominierung der neuen Vizepräsidentin war eigentlich bereits vergangene Woche geplant gewesen, wegen der Corona-Quarantäne von SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich aber verschoben worden. Die Wahl der neuen Vizepräsidentin durch das Bundestagsplenum ist für diesen Donnerstag vorgesehen. Neben der SPD halten am Dienstagnachmittag wie in Plenarwochen des Bundestages üblich auch die übrigen Fraktionen ihre Sitzungen ab, teilweise allerdings in digitaler Form.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder