Sanierung an der Hagentorschule

Stadtoldendorf (ozbs) - Rund 60.000 Euro hat die Samtgemeinde Eschershausen-Stadtoldendorf jetzt noch einmal in die Hagentorschule in Stadtoldendorf investiert, nachdem in den Vorjahren schon zahlreiche Investitionen vorausgegangen waren. Alle Sanierungsarbeiten wurden pünktlich zum Ferienende fertiggestellt.

Bild anzeigen

Schulleiter Günter Ehling, Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Anders sowie Bauamtsleiter Jürgen Meyer und Hausmeister Johann Dückmann vor dem Baugerüst an der Hegentorschule.

© Foto: privat

Durch die Tischlerei Busche aus Stadtoldendorf fand ein umfangreicher Austausch von Fenstern an der Schule statt. An dem Gebäude wurden durch das Bauunternehmen Johannes Rerich aus Stadtoldendorf zudem Sanierungsarbeiten an den vorhandenen Sandsteinrahmen der Fenster durchgeführt. Diese mussten im Zuge der Fortführung des Fensteraustausches an der Südseite des roten Schulgebäudes ebenfalls saniert werden. Des Weiteren erfolgten der Einbau einer Brandschutztür sowie die Sanierung der Decke im Mitteltrakt, wo auch die Toiletten untergebracht sind. An dieser Stelle wurde eine neue Decke eingezogen, um den Brandschutz sicherzustellen.

Bei einem Ortstermin freuten sich nun der neue Schulleiter Günter Ehling, Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Anders sowie Bauamtsleiter Jürgen Meyer und Hausmeister Johann Dückmann über die getätigten Investitionen, die pünktlich zu Schulbeginn abgeschlossen werden konnten. Ein aufgestelltes Baugerüst wurde ebenfalls bereits abgebaut. Für die Sanierung erhält die Samtgemeinde einen Zuschuss nach dem Kommunalinvestitionsförderungsgesetz. Der Austausch der restlichen Fenster konnte nicht zuletzt auch durch diese Förderung nun in einem Zuge durchgeführt werden.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder