KFZ-Zulassungsstelle Eschershausen

Schilderladen geschlossen

Eschershausen (ozm) - Schon seit längerem hatten preiswerte Angebote für Kfz-Kennzeichen aus dem Internet das sowieso schon überschaubare Interesse der Kunden deutlich sinken lassen. Am Dienstag, den 31.Juli konnten im Schilderladen Eschershausen, der an die Zulassungsstelle angegliedert war, zum letzten Mal Schilder mit Wunschkennzeichen erworben werden. Der Schilderladen hat zum ersten August geschlossen. „Den entsprechenden Service weiter vorzuhalten, war am Ende unwirtschaftlich“, bedauert Manuela Schäfer, zuständige Dezernentin beim Landkreis.
Ganz darauf verzichten, direkt in der Zulassungsstelle Kennzeichen zu erwerben, müssen die Anmelder allerdings nicht. Denn dort werden auch weiterhin Serienkennzeichen vorgehalten. Wem die Kombination von Buchstaben und Zahlen also egal ist, kann direkt vor Ort ein Kennzeichen bekommen.
Um an sein Wunschkennzeichen zu gelangen, empfiehlt es sich dagegen, dieses zuvor entweder telefonisch unter Tel. 05531/707572 oder über das Internet auf der Homepage des Landkreises reservieren zu lassen. Die entsprechenden Schilder müssen dann selbst besorgt werden und zur Zulassungsstelle mitgebracht werden. Hierbei ist darauf zu achten, dass die Kennzeichen der Anlage 4 zur Fahrzeug-Zulassungsverordnung entsprechen (u.a. Angaben über Mindestgröße, Schriftgröße und Anzahl der Zeichen) und ein DIN-Prägezeichen besitzen.
Die Zulassungsstelle Eschershausen hat darüber hinaus auch die Arbeitsabläufe während der Öffnungszeiten umgestellt.
Um einen besseren Service mit einer zügigeren Abwicklung zu gewährleisten, hat die Außenstelle der Holzmindener Straßenverkehrsbehörde auf Terminvergaben umgestellt. Sowohl für Eschershausen als auch für Holzminden wird es in Kürze möglich sein, entsprechende Termine auch online zu buchen.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken

Weiterführende Links zum Thema

Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder