Tiefgarage am Stadthaus

Schließung auf Januar verschoben

Höxter (ozm) - Der Ortsausschuss Höxter-Stadtkern hat in seiner Sitzung vom Donnerstag, 28. November beschlossen, die Schließung der Tiefgarage am Stadthaus außerhalb der Dienstzeiten der Stadtverwaltung erst im Januar beginnen zu lassen.
Ursprünglich war vorgesehen worden, dass die neue Regelung zum 1. Dezember in Kraft tritt. In der Sitzung schlug die Verwaltung vor, zusätzliche Ausnahmen an den Adventswochenenden vorzunehmen. So sollten den Weihnachtseinkäufern zusätzliche Parkmöglichkeiten geboten und ein irrtümliches Einschließen verhindert werden. Um eine Verwirrung der Parker durch die Ausnahmeregelung zu vermeiden, entschied der Ortsausschuss jedoch, den Beginn der neuen Schließzeiten gänzlich auf Anfang Januar zu verschieben.
Im neuen Jahr erfolgt die Schließung der Tiefgarage am Stadthaus dann montags bis donnerstags zwischen 19.15 und 6.45 Uhr, freitags ab 15.15 Uhr bis samstags um 7.30 Uhr und von samstags ab 14 Uhr bis montags um 6.45 Uhr.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder