Sekundarschule stellt sich vor

Warburg/Borgentreich (wrs) - Für die Viertklässler der Grundschulen und deren Eltern oder Erziehungsberechtigten steht im Februar die Entscheidung an, zu welcher weiterführenden Schule ihr Kind wechseln soll. Aber welche Schule ist die richtige? Zu dieser Fragestellung lädt die Sekundarschule in Warburg mit Teilstandort Borgentreich unter dem Motto „Komm mit in die Sekundarschule“ alle interessierten Eltern mit ihren Kindern am Freitag, dem 26. November 2021, in Borgentreich und am Freitag, dem 3. Dezember 2021, in Warburg jeweils von 16 bis 18 Uhr herzlich ein. An diesen Nachmittagen informiert die Schulleitung über das System der Sekundarschule. Themenschwerpunkte sind die individuelle Förderung, Möglichkeiten der Differenzierung, das Lernzeitkonzept, Abschlüsse an der Sekundarschule, die Digitalisierung sowie das Ganztagskonzept. Bei einem anschließenden Rundgang für die Eltern und Erziehungsberechtigten durch das Gebäude können Themen vertieft sowie Fach- und Unterrichtsräume besichtigt werden.
In dieser Zeit warten auch auf die Viertklässler viele interessante Mitmach-Stationen. So bekommen sie z.B. einen Einblick, wie man mit Hilfe eines Tablets Englisch erlernt oder im Technikraum etwas Tolles herstellt.
Am Ende dieser ereignisreichen zwei Stunden steht ein gemütlicher Ausklang mit diversen Leckereien aus der Schulküche. Es gilt die 3G-Regelung (Nachweis erforderlich), eine medizinische Maske ist vorgeschrieben. Informationen rund um die Sekundarschule unter www.sekundarschule-warburg.de.

 

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder