Ev. Jugendzentrum

Städtebau mit Lego

Bild anzeigen

Bei so viel Auswahl an Legosteinen kommt selbst bei den Erwachsenen Spielfreude auf. (V.l.) Christiane Kretzschmar und Steffi Melzer, beide Gemeindereferentinnen, Thomas Brecht, Lions-Präsident, Torben Busse vom Förderverein Lions, Wolfgang Rüdiger, Lions Past-President, Lucas Liebske, Gemeindereferent, Markus Schneider, Leiter des JUZ, Laura Göhner, Praktikantin und Vanessa Quiring, Bundesfreiwilligendienst.

© Foto: Seidenstücker

Von Inge Seidenstücker

Hofgeismar – Bauen mit Legosteinen ist ein neues Angebot des ev. Jugendzentrums in Hofgeismar. Hierfür wurden viele tausend bunte Legosteine angeschafft, die der Förderverein des Hofgeismarer Lions-Club mit 5.000 Euro finanziert hat.
Die Vielfalt der bunten Lego-Bausteinewelten macht es möglich, eine ganze Stadt zu bauen. Dazu werden mindestens 50.000 Teile benötigt. „Viele Teile wurden uns gespendet, doch musste auch sehr viel neu angeschafft werden“, sagte Steffi Melzer, die Koordinatorin der Jugendarbeit im Kirchenkreis.
15 bis 20 Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren können zwei bis drei Tage an einem solchen Projekt bauen. Dabei wird nicht nur die Motorik gefördert, sondern auch Kreativität und Teamgeist. Die jungen Leute schaffen mit viel Fantasie und Spaß eine ganze Stadt und können ihre Träume gemeinsam verwirklichen.
Das gesamte Lego-Baumaterial kann auch beim Amt für Jugendarbeit ausgeliehen werden. So können Institutionen, wie Gemeinden, Schulen, Kindergärten, Vereine und Verbände die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, die Steine gegen Spende und Kaution ausleihen. Sie sind in verschiedenen Veranstaltungsformaten einsetzbar, wie z.B. Aktionswochenenden, Projektwochen, mehrtägige Ferienangebote usw. Informationen dazu erhält man beim Amt für Jugendarbeit im Kirchenkreis Hofgeismar, Mühlentor 1, Tel. 05671/5070520 oder www.afj-hofgeismar.de.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder