Karneval, Martinszug und verkaufsoffener Sonntag

Steinheim leuchtet zum Reineccius-Markt

Von Barbara Siebrecht
Steinheim – So wunderschön beleuchtet mit tausenden Kerzen, Feuerschalen Fackeln und elektrischen Illuminationen ist die Stadt Steinheim nur alle zwei Jahre zum Reineccius-Markt. In diesem Jahr ist das Programm besonders vollgepackt mit Attraktionen. Die Eröffnung der Karnevals-Saison, der St. Martinsumzug, ein Kinderprogramm, klassische Musik, Irish Folk, Party im Festzelt, verkaufsoffenen Geschäfte und die feierliche Verleihung der Reineccius-Medaille werden am Samstag, dem 11., und Sonntag, dem 12. November 2017, viele Besucher von nah und fern in Steinheims Zentrum locken.

Bild anzeigen

Freuen sich auf Lichter und Musik: (v. l.) Brigit Ischen (Stadtmarketing), Quasem Aljmous und Stephanie Flake (Verein „Steinheim International“), Helmut Struck (Waldjugend), Ralf Kleine, Dominik Thiet (Präs. Steinheimer Karnevalsgesellschaft), Cornelia Hartweg (Stadtmarketing), Bernd Behling, Johannes Waldhoff (Sonderausstellung im Möbelmuseum), Stefan Wiedemeier (Leiter der Sparkassen-Filiale), und Bügermeister Carsten Torke.

© Foto: Siebrecht

„Im Luther-Jahr ist alles anders – Reineccius feiert Karneval“ heißt es am Samstag, dem 11. November um 11.11 Uhr mit dem Sessions-Auftakt der Steinheimer Karnevalsgesellschaft. Das amtierende Prinzenpaar Volker und Claudia losen das Kinderprinzenpaar öffentlich aus. Tolle Stimmung für Alt und Jung gibt es mit „Kapelle Kamelle“, dem Tanz der Prinzengarde, „Tante Emma“ und „DrumStorm“. Das musikalische Programm wird am Nachmittag auf der Bühne am Ehrenfriedhof mit klassischen Klängen und dem Trio und Dr. Martin fortgesetzt. Bei Einbruch der Dämmerung treten die vielen Helfer von der Waldjugend, dem Verein Steinheim International und weiteren Privatpersonen in Aktion und entzünden tausenden von Lichtern. Dieses Lichtermeer wird durch den Martinsumzug der Kinder über den Reineccius-Ring noch verstärkt. Die Laternen leuchten zur Musik der Blaskapelle und am Ehrenfriedhof wird der Zug mit dem Martinsspiel beendet. Ab 18 Uhr feiern die Steinheimer und ihre Gäste im Festzelt mit der „Kapelle Karmelle“ und Showgrößen wie Markus Becker, Axel Fischer, Olaf Henning und der der Band „Mir zesamme-Party op jöck!“. Am Festzelt am Kump sorgt die „Maik Nail Band“ für Stimmung.
Am Sonntag, dem 12. November findet die feierliche Verleihung der Reineccius-Medaille im Festzelt am Kump statt. Am Nachmittag stehen die kleinen Gäste mit kindgerechter Musik mit dem Factory Discoteam und JoJo´s Kindermusik im Mittelpunkt, während die Eltern in den Geschäften nach Herbstschnäppchen und ersten Weihnachtsgeschenken stöbern können. Ab 13 Uhr öffnen die Geschäfte. Das Musikprogramm präsentiert am Ehrenfriedhof ab 15 Uhr wieder klassische Musik und am späten Nachmittag Irish Folk Musik Mit dem großen Feuerspektakel endet der 8. Reineccius-Markt grandios auf dem Marktplatz.
Die Organisatoren sind den ehrenamtlichen Helfern und den Sponsoren wie der Sparkasse Steinheim (Illuminationskosten), der Vereinigten Volksbank und der Herforder Brauerei zu großem Dank verpflichtet, ohne diese Programmpunkte wie die Medaillenverleihung und die festlichen Inszenierungen am Ehrenfriedhof nicht denkbar wären. Die Unternehmen beweisen mit ihrem Sponsoring ihre große Verbundenheit zu Steinheim

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder
Als Startseite festlegen Facebook Twitter RSS-Feeds Mobile