13 neue Busbegleiter ausgebildet

Streitschlichter im Schulbus

Von Peter Vössing
Beverungen - Im Rahmen einer Feststunde wurde jetzt den 13 neuen Busbegleitern in der Aula des Schulzentrums Beverungen die Zertifikate überreicht. Ihre Aufgabe soll es in Zukunft sein, bei aufkommenden Konflikten in den Schulbussen zu schlichten.

Bild anzeigen

Die neuen Busbegleiter präsentieren ihr Zertifikat.

© Foto: Vössing

Bereits zum zweiten Mal wurden diese Zertifikate in Anwesenheit der Fahrschüler der Klassen 5 und 6 übergeben. Auch der Beverunger Bürgermeister Hubertus Grimm, der stellv. Schulleiter des Gymnasiums Friedel Ewerdwalbesloh, der Schulleiter der Sekundarschule Klaus Oppermann sowie Polizei-Hauptkommissar Thomas Kruse (Beauftrager für Verkehrssicherheit) wurden von der Initiatorin, der Schulsozialarbeiterin der Sekundarschule, Karin Henne-Pecher begrüßt, nachdem zuvor die Big Band des Gymnasiums unter Leitung von Michael Schauka ein Lied zum Besten gab.

Bild anzeigen

Für die musikalische Untermalung der Feststunde sorgte die Big Band des Gymnasiums.

© Foto: Vössing


Sie erläuterte, dass es durch den Einsatz von Busbegleitern zu einer deutlichen Verbesserung der Situation in den Schulbussen gekommen sei. Mittlerweile seien mit den Neuen insgesamt 35 Busbegleiter aus den Klassen 8, 9 und 10 der beiden Schulen (Gymnasium und Sekundarschule) im Einsatz.
Zwei Tage lang dauerte die Ausbildung der 13 8.Klässler in der Beverunger Stadthalle durch Christina Pörtner vom Verein Up2u (Projektleiterin BVO Bielefeld) und dem Verkehrssicherheitsberater der Polizei, Hauptkommissar Thomas Kruse.
Henne-Pecher erläuterte, dass die Busbegleiter die Aufgabe haben werden, bei Streitigkeiten im Bus deeskalierend zu wirken. Bei der Schulung habe man sich mit Konfliktsituation beispielweise durch Rollenspiele auseinandergesetzt.

Bild anzeigen

Fahrschüler der Klassen 5 und 6 waren bei der Zertifikatsübergabe dabei.

© Foto: Vössing


Bürgermeister Hubertus lobte das soziale Engagement der neuen Busbegleiter und die Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen. Er ermutigte die anwesenden Schülerinnen und Schüler, sich ebenfalls, in welcher Form auch immer, für die Gemeinschaft einzusetzen
Im Anschluss übergab er zusammen mit der Schulsozialarbeiterin die Zertifikate und gratulierten den neuen Schulbegleitern. Die Schulbegleiter sind für die Fahrschülerinnen und Fahrschüler durch die mitgetragenen Ausweise erkennbar

Folgende Schüler ließen sich zu Busbegleitern ausbilden:
Sekundarschule Beverungen
Klasse 8a: Jen Wilhelm; Klasse 8b: Pascal Milbrodt, Lennard Güthoff, Helene Böker; Klasse 8c: Nele Köhler, Chantal Vieth, Klara Lotze, Karolin Spieker, Karl Scheideler

Gymnasium Beverungen:
Klasse 8b: Zuhal Cizme, Yasmin Teßmer, Tilman Lenzing, Karen Hoppe

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder