BBS Uslar

Theaterfreunde werden mit Buch beglückt

Bild anzeigen

Das Theaterstück „Die Zeitmaschine“ der Klasse HEP 28 von den Berufsbildenden Schulen Uslar wird es nun als Buch geben.

© Foto: privat

Uslar (usm) - Als die Gewissheit da war, war auch die Enttäuschung groß: Die alljährliche Theaterpremiere der Klasse HEP 28 der zum Albert-Schweitzer-Familienwerk e.V. gehörenden Berufsbildenden Schulen Uslar, musste abgesagt werden. Doch von dem lauernden Frust wollte sich die Klasse nicht packen lassen! Schließlich haben sie ihr neues Stück „Die Zeitmaschine“ bereits seit Langem erarbeitet und geprobt. Voll kreativem Tatendrang überlegten sich die Schüler*innen daher etwas ganz besonderes für ihre treuen Theaterfreunde: In diesem Jahr wird es einfach ein Buch statt einer Aufführung geben!

Die erste Idee war natürlich die Nutzung ihrer Zeitmaschine. Die Zeit ein wenig vor zu spulen und das „Corona-Chaos“ hinter sich zu lassen, klingt doch in der Tat verlockend. Enttäuscht mussten die engagierten Schüler*innen jedoch feststellen, dass ihre Zeitmaschine leider kaputt war und die Theateraufführung wirklich ausfallen muss. Trotzdem ließen die angehenden Heilerziehungspfleger*innen nichts unversucht, denn schließlich wird es bald ihr Job sein, kreative Lösungen für vielfältige Probleme zu finden. So wurde kurzerhand beschlossen, ein Buch zu verfassen. Nun ist die Klasse bereits voller Elan dabei, aus dem Theaterdrehbuch eine lesefertige Geschichte zu zaubern. Laut einer Schülerin befindet sich das Projekt bereits im Endspurt. Man darf also gespannt sein!

Dennoch bedauern allen Schülerinnen und Schüler natürlich, dass die Vorfreude auf das neue Stück nun so jäh unterbrochen wurde. Alle hoffen, dass das Buch für ihre treuen kleinen und großen Theaterfreunde ein begeisternder Ersatz sein wird und sich die viele Arbeit nun auf eine neue Weise auszahlt.

Die Berufsbildenden Schulen des Albert-Schweitzer-Familienwerk e.V. in Uslar bieten mit der „Ausbildung zur Fachkraft in der Pflege“ allen Interessierten auch im kommenden Schuljahr wieder die Möglichkeit eines zukunftssicheren Berufseinstiegs. Weitere Informationen dazu unter www.bbs-uslar.de oder bei Malica Belbouab unter belbouab@familienwerk.de sowie einfach telefonisch unter 0 55 71 / 92 43 130.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder