Tödlicher Verkehrsunfall nahe Walschleben

Bild anzeigen

Das Auto des Verunglückten war  mit großer Wucht gegen einen Baum gestoßen.

© dp
Bild anzeigen

Tödlicher Verkehrsunfall nahe Walschleben.

© dp

Zwischen Riethnordhausen nach Walschleben im Landkreis Sömmerda ist am Montagvormittag ein tödlich verunglückter Autofahrer gefunden worden. Der Notarzt konnte bei dem eingeklemmten 62-Jährigen nur noch den Tod feststellen. Das Auto des Verunglückten war offenbar mit großer Wucht gegen einen kräftigen Baum gestoßen und anschließend rund 50 Meter weiter geschleudert worden. Möglicherweise war der Mann so lange nicht gefunden worden, weil die Straße seit längerem wegen Bauarbeiten für den Verkehr gesperrt ist. Warum der 62-Jährige dort unterwegs war, ist unklar. Die Kripo ermittelt.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder