Lichter, Musik und bunte Shows im egapark

Traditionelles Lichterfest

Erfurt – Zum 44. Mal öffnet die Erfurter ega die Tore für das Lichterfest. Neben Fackeln, Feuerwerk und tausenden Teelichtern, gibt es noch so manch andere Überraschungen für die großen und kleinen Besucher.

Bild anzeigen Die Show „Flames of Water“ findet auf der Großen Wiese statt.

Erfurt – Erfurt – Zum 44. Mal öffnet die Erfurter ega die Tore für das Lichterfest. Neben Fackeln, Feuerwerk und tausenden Teelichtern, gibt es noch so manch andere Überraschungen.

Wenn das keine Tradition ist... Es ist in diesem Jahr bereits das 44. Mal, dass im egapark das Lichterfest stattfindet. Für viele Erfurter und ihre Gäste hat es einen festen Platz im Terminkalender. Deshalb sollten sie sich auch den 14. August vormerken, denn dann ist der ganze Park voller Überraschungen - eine Kombination aus Musik, Show und Performance sowie aus Licht, Farben, Fackeln und Feuerwerk. Vorstellungen gibt es auf vier Bühnen, festlich illuminiert von tausenden Teelichtern und einem imposanten Feuerwerk zum Schluss. Eine Schau der Superlative dürfte die gigantische Licht-Wasser-Musikshow „Flames of Water“ sein, die über 25 Meter hohe Effekte präsentiert.
Der Festplatz ist vor der Halle 4 und dort gibt es ein großes Musikprogramm von ANTENNE THÜRINGEN. Unmittelbar daneben haben die Kinder ihr Domizil, können basteln, lernen am Stand der Stadtwerke Energie neue Sport- und Freizeitgeräte kennen. Ab 18 Uhr gibt es ein Lampion für den Umzug.
Die bereits erwähnte Show „Flames of Water“ findet auf der Großen Wiese statt. Sie wird ab 21 Uhr dreimal präsentiert. Dabei werden aus 700 Wasserdüsen rund 80 000 Liter Wasser in die Höhe katapultiert und durch 120 Scheinwerfer angestrahlt. Auf der Sonnenterrasse am Liliengarten bietet das Schauorchester Weimar ein Feuerwerk aus Musik und Farbe. Nicht nur Glenn Miller und James Last sind programmbestimmend, ein Showballett zeigt eine Samba-Schau der Extraklasse. Auf der Parkbühne gibt es ab 19 Uhr Rock und Pop von ehemaligen Ost-Bands. Eine Kuschelwiese ist die Phillipswiese mit Blumen, Pilzen und exotischen Früchten und am Kunst- und Musikgarten steht ein Aussichtskran, aus dessen Gondel in 25 Meter Höhe ein toller Ausblick auf den egapark und die Stadt möglich ist. Mit dem Feuerwerk um 22.50 Uhr geht das 44. Lichterfest zu Ende.