US-Außenminister Pompeo besucht Mexiko und El Salvador

Washington (AFP) - Vor dem Hintergrund des Streits um den Umgang mit lateinamerikanischen Migranten besucht US-Außenminister Mike Pompeo heute Mexiko und El Salvador. Die US-Regierung hatte vor knapp einer Woche angekündigt, dass Asylanträge von Migranten an der Grenze zu Mexiko fortan abgelehnt werden, wenn sie auf ihrem Weg nicht zuvor in Mexiko oder einem anderen Land den Flüchtlingsstatus beantragt haben. Die mexikanische Regierung lehnt dieses Vorgehen ab.
US-Außenminister Mike Pompeo Bild anzeigen
US-Außenminister Mike Pompeo © AFP

US-Präsident Donald Trump hat strikte Maßnahmen gegen illegale Einwanderer zu einem der Schwerpunkte seiner Politik gemacht. An der Grenze zu Mexiko versucht er, die Zahl illegaler Einreisen durch eine strikte Abschottung zu senken.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder