Die Polizei berichtet:

Unfall auf B 239

Höxter (ozm) - Zu einem Unfall mit zwei leicht Verletzten und erheblichem Sachsachaden kam es am Donnerstag, 26. Dezember, auf der B 239 bei Fürstenau. Der Fahrer eines grauen Audi TT war gegen 19:30 Uhr auf der Bundesstraße von Steinheim in Fahrtrichtung Höxter unterwegs und wollte in Höhe Fürstenau nach links in die Detmolder Straße einbiegen. Dabei achtete er nicht auf einen entgegenkommenden Audi A6. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß, bei dem beide Fahrzeuge erheblich beschädigt wurden. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden, der Gesamtschaden wird auf 18.000 Euro geschätzt. Der 19-jährige Audi-TT-Fahrer und die 74-jährige Fahrerin des Audi A6 wurden leicht verletzt und zur ambulanten Versorgung mit zwei Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Bundesstraße war während der Bergung und Unfallaufnahme für den Verkehr voll gesperrt. Die Feuerwehr Fürstenau reinigte die Fahrbahn und nahm ausgelaufene Betriebsstoffe auf.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder