Unfallflüchtiger fällt bei nächtlicher Verkehrskontrolle auf

Bad Driburg (ozm) - Am Samstag, 16.01.2021, gegen 01.30 Uhr, kontrollierte eine Streifenbesatzung der Polizeiwache Höxter in Brakel einen silbernen Mercedes. Dabei stellten sie auf der gesamten rechten Fahrzeugseite einen frischen Unfallschaden fest. Der darauf angesprochene 21-jährige Fahrer aus Brakel gab an, etwa eine Woche zur auf der K18 bei Bad Driburg in die Leitplanke gefahren zu sein. Er war von der B64 kommend die alte Strecke des Stellbergs herunter gefahren und in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. An der angegebenen Unfallstelle konnten die Beamten eine entsprechende Beschädigung an der Leitplanke feststellen. Den verursachten Schaden hatte der Brakeler weder beim geschädigten Straßenbaubetrieb noch bei der Polizei zur Schadensregulierung angegeben. Nun wurde eine Strafanzeige wegen Unfallflucht aufgenommen. Der entstandene Schaden wird mit ca. 1.300 Euro angegeben.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder