Die Polizei berichtet:

Unter Drogeneinfluss mit dem Auto unterwegs

Höxter (ozm) - Am Mittwoch, 13. Januar, wurde in Höxter eine Autofahrerin kontrolliert, die erneut unter dem Einfluss von Drogen gefahren war. Gegen 01:30 Uhr fuhr ein Seat Ibiza auf der B64 in Richtung Höxter, den eine Streifenwagenbesatzung einer Verkehrskontrolle unterzog. Die Fahrerin, eine 40-jährige Frau aus Höxter, gab trotz drogentypischer Ausfallerscheinungen an, keine Drogen konsumiert zu haben. Sie erklärte sich mit einem Drogenvortest einverstanden. Dieser verlief positiv. Die Polizeibeamten untersagten der Frau die Weiterfahrt und das Führen von Kraftfahrzeugen bis zum vollständigen Abbau der Betäubungsmittel. Ein Arzt entnahm ihr auf der Polizeiwache eine Blutprobe. Die Frau hätte es besser wissen müssen. Vor wenigen Wochen erst war sie in gleicher Weise aufgefallen. Nun fertigten die Polizisten schon wieder Anzeigen gegen sie wegen des Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz und gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder