Freibad Höxter

Unter großem Zuspruch wiedereröffnet

Höxter (ozm) - Das lange Warten hat ein Ende: Höxter ist endlich wieder ein Freibad! Nach einer umfangreichen Sanierung wurde es am Samstag, 17. August, von Bürgermeister Alexander Fischer eröffnet. Obwohl für die Veranstaltung kein großes Programm geplant war, kamen dennoch etwa 200 interessierte Bürgerinnen und Bürger, um sich das Bad anzusehen.

alle Bilder anzeigen Bild anzeigen

Etwa 200 Höxteranerinnen und Höxteraner waren zur Wiedereröffnung ihres Freibades gekommen.

© Foto: privat

„Dass wir heute hier ein solch schönes Freibad eröffnen können, ist ein Verdienst vieler Personen“, machte Fischer in seiner Ansprache deutlich. Der Bürgermeister bedankte sich zuerst bei den Bürgerinnen und Bürgern, die sich 2016 mit dem Bürgerbegehren für den Erhalt und die Sanierung des Freibades eingesetzt hatten. Die Wiedereröffnung sei aber auch ein Verdienst des im Februar 2017 von der Politik geschlossene Bäderkompromisses, der ausgehend von dem Bürgerbegehren die Sanierung eingeleitet hatte.
Das 1936 nach Plänen des Bäderspezialisten Otto Immendorff errichtete Bad konnte zuletzt 2015 Betrieben werden. „Die alten Becken waren undicht und die technischen Anlagen eigentlich museumsreif“, so der Bürgermeister. Hochwasser, Witterung und Probleme am Bau hatten die Sanierungsarbeiten jedoch immer weiter verlängert.
Das Ergebnis der langen Sanierung sei jedoch ein wunderbares Freibad für Höxter, das Fischer als „perfektes Familienbad“ bezeichnete. In deren Rahmen wurden die Beckenlandschaft umgestaltet, die Technik vollständig erneut und die Sanitäranlagen sowie Umkleidekabinen instandgesetzt.
Auch Architekt Benjamin Cessa ging im Anschluss an Bürgermeister Fischer auf die Baumaßnahmen ein. Etwa die Hälfte der Sanierungskosten von 3,6 Millionen Euro seien in die Erneuerung der Technik geflossen. „Die Technik ist nicht sichtbar, aber erlebbar und spürbar“, so Cessa. Unter anderem sorgen ein mobiles Blockheizkraftwerk und eine Solarabsorberanlage dafür, dass das Wasser im Becken auf 25 Grad erwärmt wird.
Auch, dass das Bad unter Denkmalschutz steht, war für Cessa eine Besonderheit: „Die Denkmalpflege prägt die Gestaltung des Beckens.“ Diese wurde so gehalten, dass man die Konstruktion des ursprünglichen Beckens nachverfolgen kann. Die Startblöcke wurden ebenso erhalten wie eines der Durchschreitebecken, die Liegewiese und die Gebäude.
Mit der Eröffnung am Samstag ist die Erneuerung des Freibades allerdings noch nicht vollständig abgeschlossen. In den nächsten Jahren sollen weitere Investition in die Attraktivitätssteigerung des Bades folgen. An dieser wollten sich auch Cessa und sein Büro beteiligen und spendeten dem Freibad 500 Euro für die Anschaffung von Spielgeräten. Darüber hinaus gab es von der Stadt Höxter Wasserbälle für die jüngeren Freibadbesucher.
Direkt nachdem Bürgermeister Fischer und Architekt Cessa gemeinsam mit dem langjährigem Fördervereinsvorsitzendem Hermann Dücker und Vertretern der Ratsparteien das Band zur offiziellen Eröffnung des Bades durchgeschnitten hatten, stützen sich schon die ersten Schwimmbegeisterten ins Becken. Auch das frische und trübe Wetter am Samstag konnte sie nicht davon abhalten, endlich wieder ihr Freibad zu nutzen.
Bürgermeister Fischer hatte zum Ende seiner Absprache dennoch einen fantastischen Restsommer gewünscht: „Damit unser neues Freibad noch viel genutzt werden kann.“ Wie lange die Saison dauern wird, hängt von der Witterung im September. Solange das Freibad dieses Jahr geöffnet ist gibt es allerdings kostenlosen Eintritt, nachdem sich Bäderausschuss und Rat im Mai deutlich dafür ausgesprochen hatten.
Nach fast vier Jahren, in denen die Höxteranerinnen und Höxteraner auf Bäder in anderen Städten ausweichen mussten, können sie nun wieder montags bis freitags von 11 bis 20 Uhr, samstags und sonntags von 11 bis 19 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 6.30 bis 8.30 Uhr in ihrem Freibad schwimmen gehen.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder