Unterstützung für das Projekt Kinderglück

Bild anzeigen

Frank Dormann, Christiane Nadjé-Wirth, Hartmut Altmann, Claudia Malt und Tino Wenkel.

© Foto: privat

Samtgemeinde Boffzen (ozm) - Mit dem Beginn der Adventszeit fängt auch die Zeit der Besinnlichkeit und der Ruhe an. Der vorweihnachtliche Stress, das Besorgen der Geschenke und nicht zuletzt die Freude, dem Alltag für einige Tage entfliehen zu können, prägen das Jahresende. Das Jahr 2020 war ein ganz besonderes Jahr, ein Jahr, in dem nichts so war, wie wir es gewohnt sind. Dieser besondere, ja fast schon verrückte Verlauf hat u.a. auch dazu geführt, dass beim Projekt Kinderglück Spenden weggebrochen sind. Spenden, durch die hilfsbedürftigen Familien, insbesondere zur Weihnachtszeit, Glück und Segen erlangen. "Als Bürgermeister der Samtgemeinde Boffzen möchte ich mich bei den Initiatoren vor Ort, Pastorin Christiane Nadjé-Wirth, Claudia Malt, Hartmut Altmann und Frank Dormann, für ihr Engagement zum Wohle unserer Familien in der Region ganz herzlich bedanken", so Tino Wenkel. Auch die Samtgemeinde wird sich mit einer Spende in Höhe von 500,00 € an dieser einzigartigen Aktion beteiligen. "Lassen Sie uns gemeinsam Innehalten und auch an die Familien denken, für die Geschenke oder gar ein Weihnachtsbaum im eigenen Wohnzimmer nicht selbstverständlich sind. In diesem Sinne wünsche ich eine besinnliche Adventszeit mit vielen strahlenden Kinderaugen."

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder