Die Polizei berichtet:

Verkehrsunfall mit Verletzten

Brakel (ozm) - Mit seinem Opel Astra hat sich ein 28-Jähriger aus Brakel am Mittwoch, 07.02.2018, gegen 10:10 Uhr bei Hembsen überschlagen. Er befuhr die Kreisstraße 39 von Hembsen in Richtung Bökendorf und kam ca. 400 m vor der Kreuzung mit der K 18 (Modexer Kreuz) ausgangs einer Linkskurve zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab. Er lenkte dann stark nach links und stieß linksseitig im Straßengraben gegen einen Baum, schleuderte zurück auf die Fahrbahn und blieb auf dem Dach liegen. Der Mann war zunächst im Fahrzeug eingeklemmt und wurde von der Feuerwehr befreit. Die Rettungskräfte vor Ort forderten zunächst einen Rettungshubschrauber an, der Mann wurde dann jedoch mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.
Da sich der Verdacht ergab, dass der 28-Jährige unter Alkoholeinfluss stand, wurde eine Blutprobe angeordnet. Die Kreisstraße musste für die Rettungsmaßnahmen und die Unfallaufnahme für ca. zwei Stunden gesperrt werden. Der Opel musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden, Mitarbeiter des Kreisbauhofs streuten Betriebsflüssigkeiten auf der Straße ab und reinigten die Fahrbahn. Es entstand ein Schaden von ca. 6.000 Euro.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder
Als Startseite festlegen Facebook Twitter RSS-Feeds Mobile