Ministerpräsident wünscht Spitzenkandidat für Landtagswahl alles Gute

Viele Genesungswünsche für schwer erkrankten Thüringer CDU-Chef Mohring

Erfurt (AFP) - Der an Krebs erkrankte Thüringer CDU-Vorsitzende Mike Mohring hat hunderte Genesungswünsche auch aus der Politik erhalten. Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) schrieb auf Facebook: "Ich drücke Ihnen die Daumen und wünsche Ihnen eine gute und vor allem eine erfolgreiche Genesung - alles Gute und Gottes Segen."
Thüringens CDU-Chef Mike Mohring Bild anzeigen
Thüringens CDU-Chef Mike Mohring © AFP

Der SPD-Spitzenkandidat zur Landtagswahl, Wolfgang Tiefensee, sprach auf Twitter von einer "bestürzenden Nachricht" und wünschte Mohring "von Herzen viel Kraft". Auch weitere Mitglieder der Landesregierung sowie Politiker anderer Parteien wünschten dem CDU-Politiker gute Besserung.

Mohring hatte am Sonntagabend mit einem Video auf seiner Facebook-Seite seine schwere Erkrankung öffentlich gemacht. Er berichtete dort, bei ihm sei im Herbst bei einer Operation "nicht nur Gutartiges" gefunden worden. Seit November sei er deshalb in Behandlung, diese solle im Februar abgeschlossen werden. Die Ärzte sähen die Heilungschancen bei 95 Prozent.

Die Thüringer CDU bestätigte am Montag, das Mohring an Krebs erkrankt ist. Der Generalsekretär der Landespartei, Raymond Walk, wünschte dem 47-Jährigen eine baldige und vollständige Genesung, "um dann kraftvoll in den Wahlkampf" einsteigen zu können.

In Thüringen wird am 27. Oktober ein neuer Landtag gewählt. Mohring ist als Spitzenkandidat seiner Partei nominiert, die Landesliste soll im Mai offiziell aufgestellt werden.

Mohring bat die Öffentlichkeit um "Pietät und Rücksichtnahme" sowie um Verständnis dafür, dass er derzeit nicht alle Termine wahrnehmen könne.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder