Vier Grundschulen bekommen Schulsozialarbeiter

Landkreis Holzminden (ozm) - Wie der CDU-Landtagsabgeordnete Uwe Schünemann mitteilt, erhalten die Grundschulen in Bodenwerder, Eschershausen, Lauenförde und Delligsen künftig sozialpädagogische Unterstützung durch eine Schulsozialarbeiterin oder einen Schulsozialarbeiter. Landesweit profitieren 55 Grundschulen und zehn Gymnasien vor allem im ländlichen Raum vom Ausbau der schulischen Sozialarbeit in Niedersachsen.
„Ich freue mich für die Schulen, dass sie künftig eine noch bessere sozialpädagogische Begleitung anbieten können“, sagt Uwe Schünemann. „Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter leisten einen wichtigen Beitrag für einen gelungenen Schulalltag, indem sie Lehrkräfte bei pädagogischen Aufgaben unterstützen und für Kinder und Eltern wichtige Ansprechpartner für Fragen außerhalb des Fachunterrichts sind.“

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder