Vollsperrung der Kreisstraße 39 wird verlängert

Kreis Höxter (wrs) - Der Kreis Höxter erneuert derzeit die Fahrbahndecke der Kreisstraße 39 zwischen Beller und Hembsen. Im Zuge dieser Arbeiten muss die Kirchstraße in der Ortsdurchfahrt Hembsen zwischen der Grundschule und der Bornstraße länger voll gesperrt werden als geplant. Aufgrund krankheitsbedingter personeller Ausfälle beim bauausführenden Unternehmen werden die Arbeiten voraussichtlich am 10. September abgeschlossen sein. Der Kreis Höxter bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidbaren Behinderungen.
Während der Bauzeit kann die Bushaltestelle Angerlinde nicht angefahren werden. Deshalb wird in der Straße „Im Märsch“ eine Ersatzhaltestelle eingerichtet, um vor allem den Schulbusverkehr zu ermöglichen.