Maskenball in der Stadthalle

Wettbewerb der schönsten Kostüme

Von Barbara Siebrecht

Beverungen - Die ersten Plätze für die schönsten Einzel- und Gruppenkostüme sind bei der Prämierung während des Maskenballes in jedem Jahr heiß begehrt. Wird hier doch bestätigt, dass sich die Investition an Einfallsreichtum, Zeit und Geld gelohnt haben und die Kostümierung gut ankommt.

Bild anzeigen

Wunderschön glitzerten die Quallen im letzten Jahr mit den eingearbeiteten Lichterketten.

© Foto: Siebrecht

Es ist bewundernswert, welche Mühe sich die Narren in Beverungen, Lauenförde und Umgebung geben und mit welchem Herzblut die tollen Tage vorbereitet werden. Nicht nur farbenfrohe Stoffe werden für die Kostüme verwendet. So manches Material aus dem Sortiment der Baumärkte erzeugt die besonderen Effekte der Kostüme, die zum Teil sogar mit Beleuchtung ausgestattet werden. Es ist wirklich sehenswert, den Einmarsch der kostümierten Gruppen in den großen Saal der Stadthalle zu beobachten.

Bild anzeigen

Alice im Wunderland war das Thema einer kreativen Gruppe beim Maskenball 2016.

© Foto: Siebrecht


In diesem Jahr beginnt der Maskenball pünktlich um 20.11 Uhr am Samstag, dem 25. Februar 2017. Neben einem kleinen Rahmenprogramm sollen an diesem Abend die nicht im CVWB organisierten Narren aus dem Dreiländereck im Mittelpunkt stehen. Die Tanz- und Partyband „The Moonlights“ sorgt mit den neuesten Karnevalshits der Saison und den geliebten Evergreens der vergangenen Jahre für Feierlaune. „Da fliegen die Hände zum Himmel, es steht ein Pferd auf dem Flur und jeder holt das Lasso raus und feiert richtig los."
Ein Höhepunkt des Abends ist der Einmarsch des Prinzenpaares mit Gefolge gegen 23 Uhr. Danach ist mit der Bekanntgabe der Preisträger der Session 2016/2017 durch die Jury zu rechnen. Egal ob man zu den Platzierten gehört oder nicht, der Maskenball ist immer ein Garant für gute Laune und ein Fest der Fantasie.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder
Als Startseite festlegen Facebook Twitter RSS-Feeds Mobile