Widerspruch gegen Datenübermittlung

Boffzen/Lauenförde (brbs) - Die Samtgemeinde Boffzen macht bekannt, dass Widerspruch gegen Datenübermittlung und Melderegisterauskünfte gemäß Bundesmeldegesetz (BMG) getätigt werden kann.

Möglich ist Widerspruch gegen: die Übermittlung von Daten zum Zwecke der Zusendung von Informationsmaterial durch das Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr und Widerspruch gegen die Weitergabe von Daten an eine öffentlich-rechtliche Religionsgesellschaft über Familienangehörige die nicht derselben oder keiner Religionsgesellschaft angehören, an Parteien, Wählergruppen u.a. bei Wahlen und Abstimmungen, aus Anlass von Alters- oder Ehejubiläen an Mandatsträger, Presse oder Rundfunk oder an Adressbuchverlage
Die Widersprüche sind schriftlich oder zur Niederschrift bei der Samtgemeinde Boffzen, Einwohnermeldeamt, Heinrich-Ohm-Straße 22, 37691 Boffzen, unter Angabe des jeweiligen Paragraphen einzulegen. Detaillierte Information finden Sie unter www.boffzen.de unter dem Reiter Service.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder