Winterlinde muss gefällt werden

Bild anzeigen

Die alte Winterlinde in der Burguffelner Straße ist mit dem Brandkrustenpilz befallen und die Wurzelanläufe sind bereits morsch.

© Foto: Stadt Grebenstein

Grebenstein (hak) - Die Winterlinde, die in der Burguffelner Straße im Bereich der ehemaligen Scheune Hartig steht, muss gefällt werden. Sie steht unmittelbar vor der Scheune und am Eingang des Denklehrpfades III in Grebenstein und der dazugehörigen Hinweistafel.
Bei einer Baumkontrolle durch die Mitarbeiter des Bauhofs wurde festgestellt, dass die Winterlinde mit dem „Brandkrustenpilz“ befallen ist und die Wurzelanläufe bereits morsch sind. Weitere Experten und die Untere Naturschutzbehörde wurden hinzugezogen, jedoch ist die Winterlinde aus Verkehrssicherungsgründen nicht zu halten und muss gefällt werden.
Bürgermeister Sutor bedauert den Verlust des schönen Baumes außerordentlich. So prägt der Baum die Ansicht der Burguffelner Straße im bedeutenden Maße.
Bürgermeister Sutor verspricht, dass dort wieder ein schöner Baum nachgepflanzt wird. Jedoch wird es lange dauern, bis der neu zu pflanzende Baum die Größe der derzeitigen Winterlinde erreicht hat.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder