Gegenstände von Fußgängerbrücke geworfen

Zeugenaufruf

Höxter (ozbs) – Die Polizei berichtet: Eine Straftat haben Unbekannte begangen, die am Dienstagabend, 27. Juli 2021, in Höxter von der Fußgängerbrücke der B 64 Gegenstände auf Fahrzeuge geworfen haben.
Gegen 20.45 Uhr befanden sich auf der Brücke mindestens zwei Personen, die ein fahrendes Auto mit Eiern trafen. Das Verkehrskommissariat der Polizei Höxter ermittelt wegen einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr. Geschädigte Verkehrsteilnehmer und Zeugen, die Hinweise auf die Personen auf der Brücke geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05271/962-0 zu melden.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder