Vereine und Kirche begrüßten viele Gäste

Zusammenhalt beim Adventsmarkt

Von Barbara Siebrecht
Lauenförde - Der Adventsmarkt im evangelischen Gemeindehaus und der Kirche war ein tolles Gemeinschaftsprojekt der Kirchengemeinde und der Vereine. Gemeinsam stellten sie ein breites Angebot an kreativen Ständen und leckerer Verpflegung zusammen.

Bild anzeigen

Die Vereine boten Leckereien in den Holzhütten an.

© Foto: Siebrecht

Ein Höhepunkt des Programms war der Auftritt des Kinder-Projektchores bei dem fast 40 Kinder mitsangen. Alte und neue Weihnachtslieder hatten die Kinder unter der Leitung von Tabea Kayser, Rosi Lindemann und Thea Temme vorbereitet. Die Kinder ernteten begeisterten Applaus und planen schon den nächsten Auftritt mit dem Kindermusical „Josef und seine Brüder“ im Frühjahr 2020.

Bild anzeigen

Hausgemachte Produkte und Handarbeiten wurden angeboten.

© Foto: Siebrecht


Die Vereine sorgten für kulinarische Genüsse wie einem Kuchenbuffet der Landfrauen, Suppen vom Bürger- und Kulturverein, Würstchen der Turngemeinschaft, Glühwein der Schützen und vor Ort geräucherte Forellen der Angler. Im Außenbereich erklang Weihnachts-Swing und zwischen den Hütten standen die Lauenförder Bürger in Gruppen zusammen und trafen Nachbarn und Freunde. Im Saal waren die Tische dicht besetzt mit Menschen, die den leckeren Kuchen mit Kaffee genossen. Im Gemeindehaus waren Kreativ-Stände aufgebaut. Es gab drinnen und draußen Eierlikör, Krippenställe, Wollsocken, Honig, Holzarbeiten, selbstgemachten Schmuck, bunte Glaslichter und Schlauchschals (Förderverein Kindergarten), Näharbeiten und Weißstickerei. Man konnte die kunsthandwerklichen Fähigkeiten vieler Lauenförder bewundern und tolle Geschenke für die Lieben zu Weihnachten einkaufen. Die Lehrerinnen der Grundschule hatte ein Bastelangebot vorbereitet, das von den Kindern gerne genutzt wurde.
Den Abschluss des Adventsmarktes bildete das Mitsing-Konzert des Posaunenchores in der Kirche, bei dem der, von Ernst Fien gefertigte, neue Krippenstall für die Krippenfiguren der Gemeinde vorgestellt wurde.

Bild anzeigen

Der Kinderchor wurde von Tabea Kayser geleitet.

© Foto: Siebrecht

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder