Polizei sucht Zeugen

Zusammenstoß zwischen Fußgänger und Auto

Brakel (ozbs) - Zu einem Unfall, der sich bereits am Donnerstag, 28. Oktober 2021, in Brakel ereignet hat, dauern die Ermittlungen der Polizei weiterhin an, da einige Details zum Unfallhergang noch unklar sind.
Daher bittet die Polizei Höxter um Hinweise von Zeugen, die womöglich das Ereignis an der Warburger Straße in Höhe der Zufahrt eines Discount-Marktes beobachtet haben.
Nach bisherigen Erkenntnissen ging ein 20-Jähriger um 14.45 Uhr zu Fuß die Warburger Straße entlang. Dabei nutzte er, aus Richtung Innenstadt kommend, den linksseitigen Fußweg. In Höhe der Zufahrt eines Lebensmittelmarktes wollte ein schwarzer Renault Twingo vom Parkplatz kommend auf die Warburger Straße einbiegen.
Dabei kam zu einem Zusammenstoß zwischen Auto und Fußgänger, wobei der Fußgänger gestreift wurde, aber nicht stürzte. Die unbekannte Fahrerin habe noch angehalten und sich nach dem Befinden des Fußgängers erkundigt, sei dann aber weitergefahren. Der 20-Jährige trug leichte Verletzungen davon und ließ sich am folgenden Tag ärztlich behandeln.
Um den möglichen Ablauf des Zusammenstoßes zu klären, bittet das Verkehrskommissariat der Polizei in Höxter um Zeugenhinweise unter Telefon 05271/962-0.

 

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder