Die Polizei berichtet:

Zwei Anzeigen wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis

Höxter (ozm) - Die Polizei kontrollierte im Bereich Höxter zwei Fahrzeuge, deren Fahrer keine gültige Fahrerlaubnis besaßen.
Am Freitag, 15. Januar, gegen 23.30 Uhr, führte die Polizei in Höxter auf der Albaxer Straße eine Verkehrskontrolle bei einem VW Polo-Fahrer durch. Der 24-jährige Fahrer aus Höxter war nicht im Besitz eines Führerscheins. Diesen hatte er erst vor wenigen Wochen wegen einer Trunkenheitsfahrt abgeben müssen. Nun erwartet ihn eine Anzeige, da er wohlwissend ohne Führerschein unterwegs war.
Am Samstag, 16. Januar, gegen 06.30 Uhr, hielten Polizeibeamte in Höxter-Ottbergen auf der Brakeler Straße einen Renault Clio an. Der 39-jährige Fahrer aus Brakel musste vor zwölf Monaten seinen Führerschein abgeben und durfte daher auch kein Auto fahren. Nicht nur ihn erwartet nun eine Anzeige. Auch gegen den Halter des Renault Clio wird eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetzt gefertigt.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder