Pferd warf Frau bei Ausritt in Waldstück ab

31-jährige Reiterin bei tragischem Unfall in NRW getötet

Siegen (AFP) - Bei einem tragischen Reitunfall hat eine 31-jährige Reiterin im nordrhein-westfälischen Bad Laasphe tödliche Verletzungen erlitten. Während eines Ausritts am Samstagnachmittag scheute das Pferd plötzlich in einem Waldstück und warf seine Reiterin ab, wie die Polizei am Montag in Siegen mitteilte.
Rettungswagen im Einsatz Bild anzeigen
Rettungswagen im Einsatz © AFP

Zwei 16 und 22 Jahre alte Begleiterinnen der Verunglückten leisteten erste Hilfe und riefen den Rettungsdienst. Die 31-Jährige erlag jedoch ihren Verletzungen. Notfallseelsorger kümmerten sich um die beiden Frauen. Warum das Pferd scheute, sollten die weiteren Ermittlungen ergeben.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder