Angehörige finden Kind leblos im Gartenteich eines Hauses

Dreijähriger Junge nach tragischem Unglück in Nordrhein-Westfalen gestorben

Iserlohn (AFP) - Bei einem tragischen Unglücksfall ist in Nordrhein-Westfalen ein dreijähriger Junge ums Leben gekommen. Angehörige fanden das Kind am Sonntagnachmittag leblos im Gartenteich eines Hauses in Lüdenscheid, wie die Polizei Iserlohn und die Staatsanwaltschaft Hagen am Montag mitteilten. Der Junge wurde demnach ins Klinikum Lüdenscheid gebracht, wo er am Sonntagabend starb.
Rettungswagen Bild anzeigen
Rettungswagen © AFP

"Nach bisherigem Stand der Ermittlungen ist mit hoher Wahrscheinlichkeit von einem Unglücksfall auszugehen", berichteten die Behörden. Im Zuge der weiteren Ermittlungen werde geprüft, ob Aufsichts- oder Fürsorgepflichten verletzt worden seien.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder