Lehrerschließfächer aufgehebelt - Täter entkommen mit vierstelligem Betrag

Einbrecher stehlen Geld für Klassenfahrten aus Schule in Nordrhein-Westfalen

Siegburg (AFP) - Unbekannte haben aus einer Schule im nordrhein-westfälischen Hennef mehrere Klassenkassen und Geld für geplante Klassenfahrten gestohlen. Die Diebe schlichen wahrscheinlich am Freitagabend in das während einer Übungsstunde unverschlossene Schulgebäude und steuerten gezielt das Lehrerzimmer an, wie die Polizei am Dienstag in Siegburg mitteilte. Dort öffneten die Kriminellen gewaltsam die Tür und hebelten anschließend die Schließfächer der Lehrer auf.
Blaulicht eines Polizeiwagens Bild anzeigen
Blaulicht eines Polizeiwagens © AFP

Die Höhe der Beute stand zunächst nicht exakt fest, wurde aber auf einen vierstelligen Eurobetrag geschätzt. Die Einbrecher entkamen unerkannt durch ein Fenster und flüchteten dann über den Schulhof.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder