Kind soll vor Unglück in Minden über Fensterbank gekrabbelt sein

Eineinhalbjähriger Junge bei Fenstersturz aus zweitem Stock schwer verletzt

Minden (AFP) - Bei einem Fenstersturz hat ein eineinhalbjähriger Junge im nordrhein-westfälischen Minden schwere Verletzungen davongetragen. Nach Polizeiangaben wurde der Zustand des Kleinkinds nach dem Zwischenfall vom Freitag auch am Montag weiter als ernst beschrieben. Der Junge war aus dem zweiten Stock eines Wohn- und Geschäftshauses auf das Pflaster der Mindener Fußgängerzone gestürzt.
Rettungswagen im Einsatz Bild anzeigen
Rettungswagen im Einsatz © AFP

Nach Angaben eines Zeugen war das Kind zuvor über eine Fensterbank im zweiten Obergeschoss gekrabbelt. Nach ersten Ermittlungen soll der Junge bei geöffnetem Fenster in dem Zimmer allein gewesen sein.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder