Deutsches Restaurant "Sühring" in Bangkok behält seine zwei Sterne

Erstmals zwei Michelin-Sterne für thailändische Lokale mit landestypischer Küche

Bangkok (AFP) - Der neue Michelin-Führer für Thailand hat erstmals zwei Restaurants mit landestypischer Küche mit jeweils zwei Sternen ausgezeichnet. Die Lokale "Sorn" und "R-Haan" in der Hauptstadt Bangkok wurden in den illustren Kreis der Spitzenrestaurants aufgenommen, wie aus dem am Dienstag veröffentlichten Michelin-Führer für Thailand hervorgeht.
Sterne-Küche in Thailand Bild anzeigen
Sterne-Küche in Thailand © AFP

"Sorn" serviert demnach traditionelle Gerichte aus dem Süden des südostasiatischen Landes und bezieht seine Zutaten von einem Netzwerk kleiner Lebensmittel-Produzenten. Das "R-Haan" mit seinem Chefkoch Chumpol lässt sich bei seinen Gerichten von der Küche am thailändischen Königshof inspirieren und nutzt dafür Produkte aus dem ganzen Land.

Drei Sterne erhielt in der neuen Ausgabe des Gastro-Führers kein Restaurant in Thailand. Drei Lokale mit nicht-thailändischer Küche behielten aber ihre zwei Sterne, darunter das "Sühring" der deutschen Zwillingsbrüder Thomas und Mathias Sühring in Bangkok.

Der seit dem Jahr 1900 erscheinende Guide Michelin ist nach wie vor eine bedeutende Referenz in der Gastro-Szene. Von den rund 20.000 weltweit gelisteten Restaurants darf sich nur ein erlesener Kreis aus etwa hundert Lokalen mit drei Michelin-Sternen schmücken.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder