Lotto-Spieler sacken jeweils bis zu 18 Millionen Euro ein

Eurojackpot geknackt: Mehrere Deutsche gewinnen Millionenbeträge

Münster (AFP) - Nach Wochen ist der mit 90 Millionen Euro gefüllte Eurojackpot endlich geknackt worden - davon profitieren gleich mehrere Deutsche. Die Ziehung am Freitagabend im finnischen Helsinki bescherte insgesamt fünf Lotto-Spielern, darunter je einer aus Hamburg und Hessen, in der ersten Gewinnklasse jeweils 18 Millionen Euro, wie Westlotto mitteilte. In der zweiten Gewinnklasse konnten sich unter anderem zwei Spieler aus Niedersachsen sowie einer aus Baden-Württemberg über jeweils 3,8 Millionen Euro freuen.
Franzose gewinnt zweimal eine Million Euro im Lotto Bild anzeigen
Franzose gewinnt zweimal eine Million Euro im Lotto © AFP

In der dritten Gewinnklasse gehörten jeweils ein Teilnehmer aus Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Niedersachsen zu den insgesamt zehn Gewinnern von jeweils knapp 123.000 Euro. Kommende Woche sind dann wieder zehn Millionen Euro im Jackpot.

Der 2012 gestartete Eurojackpot, an dem sich 18 europäische Länder beteiligen, ist bei 90 Millionen Euro gedeckelt. Diesmal waren elf Ziehungen notwendig, bis die richtigen Zahlen getippt wurden. Zuletzt war ein 90-Millionen-Jackpot Anfang Juli geknackt worden. Damals hatten ein Teilnehmer aus Sachsen-Anhalt und einer aus Hessen jeweils 45 Millionen Euro gewonnen.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder