Statistisches Bundesamt legt Daten vor - Auch Fitnessarmbänder zählen mit

Fast jeder vierte deutsche Internetnutzer besitzt Geräte wie eine Smartwatch

Wiesbaden (AFP) - Beinahe ein Viertel der Internetnutzer in Deutschland nutzt eine Smartwatch, ein Fitnessarmband oder ein ähnliches Gerät. Der Anteil lag im ersten Quartal des laufenden Jahres bei rund 23 Prozent, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Dienstag berichtete. Die Daten wurden demnach erstmals im Rahmen von Befragungen zur Nutzung von Informationstechnologien von Menschen ab zehn Jahren erhoben. Ein Vergleich war daher noch nicht möglich.
Smartwatches auf einer Messe Bild anzeigen
Smartwatches auf einer Messe © AFP

Bundesweit gab es den Angaben zufolge im ersten Quartal rund 66,5 Millionen Internetnutzer, was einem Anteil von 90 Prozent der Bevölkerung entsprach. Davon nutzten etwa 15,5 Millionen kleine mit dem Internet verbundene elektronische Geräte wie etwa Smartwatches, Fitnessarmbänder, Datenbrillen, Kopfhörer oder Positionsmelder.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder