Schwester von japanischer Spielerin hilft bei neuem Projekt

Japans Tennisstar Osaka wird Manga-Heldin

Tokio (AFP) - Nicht nur für Tennisfans in aller Welt ist sie bereits ein Star - nun wird Naomi Osaka auch noch Heldin einer Manga-Serie. Diese werde von Ende Dezember im auf junge Mädchen ausgerichteten Magazin "Nakayosi" erscheinen, kündigte die japanische Tennisspielerin auf Twitter an. Das Projekt werde mit Hilfe ihrer älteren Schwester Mari verwirklicht.
Naomi Osaka nach Sieg bei US Open im September Bild anzeigen
Naomi Osaka nach Sieg bei US Open im September © AFP

"Als wir aufwuchsen, war das Lesen von Manga und Gucken von Zeichentrickserien etwas, was meine Schwester und ich immens zusammenbrachte", schrieb Osaka, die in Japan ein Mega-Star ist und unter anderem in zahlreichen Werbespots auftritt. "Das Projekt ist also wirklich aufregend für uns beide."

Osaka gilt als eine der bestdotierten Tennisspielerinnen der Welt. Abseits des Platzes macht sie immer wieder mit ihrem Engagement gegen Rassismus Schlagzeilen und gilt als Vorbild für viele junge Mädchen.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder