54-Jähriger von Kollegen als vermisst gemeldet

Mann erstickt in Niedersachsen bei Arbeitsunfall im Getreidesilo

Göttingen (AFP) - In Niedersachsen ist ein Mann bei einem Arbeitsunfall in einem Getreidesilo erstickt. Der 54-Jährige stürzte ersten Erkenntnissen zufolge in dem Silo in Rosdorf ins Getreide und konnte sich nicht mehr befreien, wie ein Sprecher der Polizei Göttingen am Mittwoch der Nachrichtenagentur AFP sagte. Kollegen hatten den Mann demnach am Dienstag bei der Polizei als vermisst gemeldet.
Blaulicht eines Polizeiwagens Bild anzeigen
Blaulicht eines Polizeiwagens © AFP

Da der 54-Jährige zuvor in dem Silo gearbeitet hatte, lag nach Angaben des Sprechers der Verdacht nahe, dass er in das Getreide gefallen sein könnte. Dort sei der Mann dann am späten Nachmittag leblos gefunden worden.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder