"The Irishman" und "Once Upon a Time in Hollywood" mit Chance auf viele Preise

"Marriage Story" bei Nominierungen für Golden Globes vorne

Los Angeles (AFP) - Das Scheidungsdrama "Marriage Story" von Regisseur Noah Baumbach geht als einer der Favoriten in die diesjährigen Golden Globes. Der Netflix-Film mit Scarlett Johansson und Adam Driver wurde am Montag in sechs Kategorien nominiert, unter anderem als bestes Drama und für die besten Hauptdarsteller.
Tim Allen verkündet Nominierungen Bild anzeigen
Tim Allen verkündet Nominierungen © AFP

Dicht gefolgt wird "Marriage Story" von Martin Scorseses Mafia-Epos "The Irishman" und Quentin Tarantinos "Once Upon a Time in Hollywood". Beide Filme erhielten jeweils fünf Nominierungen für den US-Filmpreis. So wurde Scorsese als bester Regisseur nominiert. "The Irishman"-Hauptdarsteller Robert De Niro wurde nicht nominiert, dafür die Nebendarsteller Al Pacino und Joe Pesci.

Vier Nominierungen gab es für "Joker" mit Joaquin Phoenix, in der die Entwicklung des Batman-Bösewichts nachgezeichnet wird, und für "Die zwei Päpste". Ein deutscher Film schaffte es nicht in die Auswahl für den besten Auslandsfilm.

Die 77. Golden Globes werden am 5. Januar in Beverly Hills verliehen. Der Filmpreis gilt als wichtiger Indikator für die Oscars, die im Februar verliehen werden.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder