Herzogin von Sussex kennt das Geschlecht des Kinds offenbar noch nicht

Meghan und Harry erwarten erstes Baby bis Anfang Mai

London (AFP) - Herzogin Meghan hat bei einem öffentlichen Termin im nordenglischen Birkenhead den erwarteten Geburtstermin ihres Babys mit Prinz Harry verraten. "Sie sagte, sie sei im sechsten Monat schwanger und werde voraussichtlich Ende April, Anfang Mai entbinden", sagte Kim Thompson, die an einem Treffen mit Meghan und Harry teilgenommen hatte, am Montag britischen Medien. Der Kensington-Palast, der nie die genauen Entbindungsdaten der königlichen Familie veröffentlicht, hatte Frühling 2019 als Termin genannt.
Herzogin Meghan beim Besuch eines Supermarkts Bild anzeigen
Herzogin Meghan beim Besuch eines Supermarkts © AFP

Prinz Harry und Meghan sprachen bei ihrem Besuch auch mit einer Gruppe Grundschulkinder. Die neunjährige Kitty Dudley sagte nach ihrem Austausch mit der Herzogin von Sussex: "Ich habe sie gefragt, ob sie ein Mädchen oder einen Jungen bekommt und sie sagte, sie wisse es nicht."

Harry und Meghan hatten im Mai geheiratet. Ihr Kind wird den siebten Platz in der Thronfolge einnehmen. Allerdings ist es nicht berechtigt, den Titel Prinz oder Prinzessin zu tragen, es sei denn, Harrys Großmutter Queen Elizabeth II. macht eine Ausnahme.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder