Drei Männer schwer verletzt

Mindestens acht Verletzte bei Schlägerei mit Schusswechsel in Worms

Worms (AFP) - Bei einer Schlägerei vor einem Gastronomiebetrieb in Worms am Samstagabend, bei der auch Schüsse fielen, sind nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft mindestens acht Männer verletzt worden. Drei Männer hätten schwerere Verletzungen erlitten, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei Mainz am Sonntag mit. Ein 54-Jähriger sei wegen einer Schusswunde noch in der Nacht operiert, ein 51-Jähriger sei mit einem Messer "erheblich am Arm verletzt" worden.
Blaulicht an Einsatzwagen Bild anzeigen
Blaulicht an Einsatzwagen © AFP

Die Hintergründe sind laut Polizei und Staatsanwaltschaft noch unklar. Die Beamten wurden den Angaben zufolge am frühen Samstagabend zu einer Schlägerei zwischen einer großen Anzahl von Männern in die Rheinstraße in Worms gerufen. Als sie eintrafen, sei die Schlägerei aber beendet gewesen, Verletzte hätten sich selbst ins Krankenhaus begeben. Die Beamten hätten mehr als 50 Beteiligte und Zeugen befragt. Dabei bestätigen sich auch erste Angaben vom Nachmittag, wonach geschossen wurde.

Die Staatsanwaltschat Mainz leitete ein Ermittlungsverfahren ein. Die Polizei ermittelt unter anderem, welcher Art die Beteiligung einzelner Männer bei der Schlägerei war. Zudem waren Beamte auch am Sonntag im Stadtgebiet unterwegs.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder